Hypoxi-Figurformung

Die gezielte Methode zur schönen Figur

Bikini- und Strandfigur, ein tolle Figur im Brautkleid, Bestform nach der Schwangerschaft, gutes Aussehen im Business – gute Gründe für die Hypoxi-Methode. Denn sie ist erfolgreich und nachhaltig.

Die Methode wurde Ende der 90er-Jahre von Dr. Norbert Egger in Salzburg entwickelt und wird mittlerweile in über 50 Ländern der Erde erfolgreich eingesetzt.

Die HYPOXI-Methode basiert auf drei Säulen.

1. Wechseldruck

Die betroffenen Körperpartien werden gezielt und sanft unter Druck gesetzt. Abwechselnd wird mit Vakuum – nach dem Prinzip des Schröpfens – und Kompression das betroffene Gewebe stimuliert und die Durchblutung intensiv angeregt. Während des gesamten HYPOXI-Trainings setzt der Wechseldruck genau dort an, wo Ihre Fettdepots schlummern.

2. Moderates Bewegungstraining

Leichtes Ergometer-Training bringt den Fettstoffwechsel in Schwung. Dies ist unverzichtbare Vorrausetzung dafür, dass überflüssiges Fett aktiviert und durch den Blutkreislauf zur Verbrennung in den Muskeln abtransportiert wird.

3. Ausgewogene Ernährung

Noch eine gute Nachricht: Bei HYPOXI gibt es keine strikten Hungerkuren oder einseitige Diäten. Wir erarbeiten nach der Stoffwechselanalyse gemeinsam mit Ihnen einen Ernährungsplan, den Sie locker durchhalten und der Sie bei der Zielerreichung optimal unterstützt. Er ist individuell auf die Bedürfnisse Ihres Körpers abgestimmt und schützt Sie vor dem berühmten Jojo-Effekt.

Beratung, Behandlung und Begleitung erhalten Sie bei uns, denn wir sind bestens geschult und zertifiziert.

Nähere Infos zur Methode und vielen Erfolgsstorys: www.hypoxi.com